English Text

 

TUNESIEN - Magic Life Manar Imperial (Jun. 2002)

Jede Woche Basar vor dem Hotel-Eingang Ein Traumurlaub in der Sonne. Zwei Wochen all inclusive .. in einer herrlichen Anlage Die Anlage zieht sich halbkreisförmig um die Garten- und Pool-Anlage am Strand entlang
     
Mit einem wunderbaren Blick aus dem Hotelzimmer. Morgens aufwachen und dann mit dieser Aussicht in den Tag reingeschickt werden - Blick von unserem Balkon. DER Traum!  

 

All inclusive bedeutete Frühstück, dann 2 mal am Tag Vorspeise, Hauptgericht und Nachtisch .. aus einer Auswahl à là ...
Die Speisen waren hier EINDEUTIG besser und vielfältiger als im ML Africana Imperial! Zwischendurch Snacks. Nachmittags Kuchenbuffet. Uff!
     
Nach dem Essen eine Zigarette .. Irgendwann hör ich mit dem Rauchen auf !!! .. oder ein Glas Rotwein .. Man achte auf die Rotwein-Süffel-Nase!

 

 
.. und danach ab zum Strand (oder an den Pool) und einfach das herrliche Wetter genießen.
 
Wanderung am Strand entlang. Jeden Tag! Stundenlang. Naja. HALBstundenlang... Nach dem Mittagessen: Bubu am Strand !

 

Als Ausgleich für das gute Essen hängten wir uns diverse sportliche Aktivitäten an den Hals, die ja auch alle inclusive waren .. wie Wasserski, Kajak, Banane fahren - macht irren Spass, wie man sieht...
 
   
Da hat es aber PLATSCH gemacht. COOLE ACTION! Hat auch SPASS gemacht!

 

Der Start vom Strand aus ist viel schwerer als vom Boot aus!!!

 

 

Daneben dann auch noch ausgefallene Dinge wie Paragliding ..

Hab die Hosen voll .. TRALALA ...

   

und äußerst ausgefallene Sportarten wie Beachvolleyball .. griiins ..

Der vorbildliche Aufschlag!

   
aber auch mal ganz profan ein wenig Bogenschießen
   
... durch diese hohle Gasse muß er kommen ...

Man achte auf die Haltung! Perfekt!

dann auch Aerobic und Stretching und wie die ganzen HIP-HOPS nun heißen mögen:

   
The Hampleman Ja! Ja! Drücken     :-)

 

 

Der eine oder die andere versuchte seinen Sprungstil zu .. äh .. sagen wir perfektionieren. Mit mehr oder .. äh .. weniger Erfolg:
 
Start zum Kopfsprung  
Auf die Plätze...
Sieht NOCH gut aus ...
 
... fertich...
... wurde aber wieder 'n Bauchplatscher   :-)
  Hat gar nicht weh getan!
... Plaaatsch !!!

Soll ich dir nochmal zeigen?
Hat gah nich wehgetan!!!

 
Nochma zeigen?
   

 


 

Inkognito

Nein,
ich las kein einziges Mal die Bildzeitung, wie es der normale plattdeutsche Pauschaltourist gerne macht. Ich benötigte die Zeitung lediglich dazu, um in das Papier ein paar tunesische Kakteen einzuwickeln, die ich erfolgreich aus dem Land schmuggeln konnte .. griiins

Hann' ich nehx mitt zu donn!!!

 

Nur meine Frau tat so, als ob es ihr peinlich wäre, mit diesem Druckerzeugnis in Kontakt zu geraten.

     
Na, also das brachte mich dann aber wirklich auf die Palme..

 

 

Wo wir gerade bei Palmen sind. Hier einfach noch ein oder zwei unkommentierbare äh unkommentierte Schnappschüsse, die wirklich nicht gestellt sind ...

 

Garantiert NICHT gestellt .. LOL

Was natürlich immer wieder faszinierend in einem Sonnenland ist, sind die farbenprächtigen Erzeugnisse der Natur, die in dieser Pracht und Größe in Deutschland leider nicht anzutreffen sind. Ob Wandelröschen oder Bougainvillea .. es ist einfach herrlich, diese Pflanzen zu betrachten.

Ein hübsches Gewächs! mach schnell! Die Bank ist soo heiß ...
Besonders dieses Erzeugnis der Natur macht es Spass, anzusehen: (ich spreche vom Naturerzeugnis im Vordergrund...)

Kein Mauerblümchen!

 

Es waren wirklich zwei bemerkenswert wunderbare Wochen, und ein Urlaub in ähnlicher Form steht auch demnächst wieder an. Das heißt, erst mal die Planung zu diesem Urlaub. Denn .. wie stimmt es so schön .. Vorfreude ist die schönste Freude!

 

Gegen Ende des Urlaubs: 3kg zugenommen...   Gegen Ende des Urlaubes: Immer noch flacher Bauch. Chapeau!
Tschüss!

 







 



Diese Seite wurde zuletzt bearbeitet am: 25.08.2013 / Transition 21

Rankpro.de