English Text

 

Das ist die Geschichte unserer ersten Begegnung

Ein Wort in eigener Sache: unsere Homepage steht seit Sommer 2002 im Internet. Diese Unterseite war eine der ersten Seiten überhaupt, die wir erstellt haben. Und obwohl stellenweise ein wenig Schwülstig, haben wir den Originaltext von damals nicht geändert. Hier ist er:

 

Ganz am Anfang...CLICK BIG Kennengelernt haben wir uns übers Internet. Den ersten "Kontakt" hatten wir am 23.11.2001. Ab diesem Zeitpunkt haben wir stundenlang gechattet, so dass sich auf den Fingerspitzen vom vielen Tippen bereits eine Hornhaut bildete. Und während des Chattens kamen wir zu dem Entschluss, dass wir uns unbedingt persönlich kennenlernen müssen. So wurde als Termin für das erste persönliche Kennenlernen der 06.12.2001 ausgeguckt - ein Datum, das man eigentlich nicht so schnell vergessen kann (Nikolaus!).
   
Aber vor dem ersten Date kam das erste Telefongespräch. Und hier muss das Hummelchen mal sagen, dass sie beim Hören der Wolfsstimme sofort hin und weg war... CLICK BIGGanz schoen dunkel draußen
   
Händchen haltend .. und das in unserem AlterCLICK BIG Nach Tagen der Ungeduld war er endlich da, der von beiden heißersehnte 06.12.2001. Ursprünglich wollten wir uns um 18 Uhr treffen. Aber da die Spannung und Erwartung auf beiden Seiten nicht auszuhalten war, haben wir die Uhrzeit immer weiter bis auf 16.00 Uhr vorverlegt. Bei der Auswahl des Treffpunktes waren wir allerdings nicht sehr romantisch: die beste Currywurststation Düsseldorfs in Düsseldorf-Kaiserswerth. Eigentlich wollten wir dort auch etwas essen, aber unser erstes Rendezvous war schon von so vielen Gefühlen geprägt, dass an Essen nicht mehr zu denken war...
Anfangs sahen wir uns einmal die Woche, aber schon nach 2 Begegnungen wurde uns die Zeit zwischen den Treffen viel zu lang. Wir telefonierten ständig und schickten uns SMS’se ohne Ende ("hey .. noch 77 Stunden" etc). Schnell wurde auf fünf, dann auf vier und alle drei Tage gewechselt. Schließlich kam auch der Tag, an dem wir die erste gemeinsame Nacht verbringen konnten. Ein unbeschreibliches Glücksgefühl .. zum ersten Mal neben dem anderen einschlafen und auch zusammen aufwachen. Obwohl, in dieser Nacht schliefen wir eigentlich ziemlich wenig... CLICK BIGIn der Wolfshoehle Muensterstrasse...
Einer der ersten gemeinsamen Abende CLICK BIG Und wir beschlossen, dass es so nicht weitergehen kann. Aber das war gar nicht so einfach, denn das Hummelchen steckte noch in einer schlimmen, total verkorksten Beziehung. Dieses hatte leider zur Folge, dass der Wolf und das Hummelchen Weihnachten 2001 und Silvester alleine verbringen mussten (zwischen diesen beiden Feiertagen lag wenigstens noch eine kurze Zeit des Glücks, in der wir beide zwei, drei Tage der gemeinsamen Nähe genießen konnten). Von Feiern konnte aber freilich keine Rede sein, denn die Sehnsucht nach dem anderen war stark...
Ab Januar 2002 war es dann soweit. Das Hummelchen kam endlich aus ihrer alten Beziehung heraus. Seitdem sind wir beide unzertrennlich. In jeder freien Minute genießen wir unsere Zweisamkeit - alleine oder auch mit Freunden. Wir träumen und leben auch schon unsere gemeinsame Zukunft. Und für das Hummelchen ist der Wolf das Liebste und Wichtigste auf dieser ganzen Welt; ein Leben ohne den Wolf kann sie sich nicht mehr vorstellen; genau wie der Wolf nie mehr ohne sein süßes Hummelchen leben möchte... CLICK BIGGanz schön glücklich

 

 

Vor  haben wir uns kennengelernt 

 

Diese Seite wurde zuletzt bearbeitet am: 25.08.2013

Rankpro.de